Winterdienst für München

Sicherung der Verkehrswege für gewerbliche Objekte

Eis / Schnee

Nach einem Schneefall nicht rechtzeitig geräumte Flächen sorgen im privaten Bereich häufig für Unmut, im gewerblichen Bereich in der Regel direkt für Umsatzeinbußen oder schlimmer noch, Schäden an Personen.

Sei es eine Baustelle, auf der Verzögerungen der Gewerke wegen nicht möglichen Anlieferungen entstehen. Werksgelände, auf denen nicht planmäßig produziert werden kann, oder sensible Gebäudeteile, welche unbegrenzten Schneemengen nicht schadlos standhalten.

Nur das rechtzeitige Beauftragen eines kompetenten Partners für den Winterdienst, sorgt für einen störungsfreien Ablauf des Betriebs, auch während den Wintertagen. Unsere Kunden und dauerhaft gepflegten Objekte können das bestätigen.

Jetzt ohne Umwege zum kostenfreien Winterdienst Angebot

Vereinbaren Sie noch heute eine Besichtigung für die Erstellung eines unverbindliches Angebotes

Der richtige Partner ist entscheidend

Wir legen Wert auf Planung und zuverlässige Ausführung

Lückenlose Dokumentation

Jeder Einsatz wird in Art und Umfang von uns detailliert dokumentiert. Beginn, Ende und genauer Leistungsumfang werden bei jeder Streufahrt schriftlich festgehalten.

Eingespielte Logistik

Ein gut gepflegter Gerätepark, zählen für uns genauso zum zuverlässigen Komplettangebot, wie das Vorhalten von ausreichend Streugut, auch für harte Winter.

Tiefgreifende Erfahrung

Neben dem Räumen von „einfachen“ Freiflächen, sind wir auch an besondere Umstände (betriebsame Werksgelände, Großbaustellen, große Höhen, usw.) gewöhnt.

Langjährige Kunden

Neben einer hohen Qualität und Zuverlässigkeit in der Ausführung, sind zahlreiche langjährige Kunden meist ein deutlicher Hinweis, auf die Arbeitsweise.

Erreichbarkeit & Kontrolle

Unser Kontrollteam sorgt zusammen mit einem rund um die Uhr erreichbaren Schichtleiter für ununterbrochene Erreichbarkeit und kurzfristige Einsatzbereitschaft.

Haftungs- übernahme

Bei einer vollumfassenden Betreuung übernehmen wir im Auftrag auch die Verkehrssicherungspflicht.

Ablauf einer Beauftragung

Von der Anfrage bis zum Beginn der Zusammenarbeit

Anfrage & Besichtigung

Nach einer Anfrage über unser Kontaktformular nimmt ein erfahrener Mitarbeiter unserer Firma, Kontakt mit Ihnen auf um letzte Fragen zu klären und einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.

Erstellung & Prüfung des Angebotes

Nach eingehender interner Besprechung sowie der Ausarbeitung eines möglichen Ablaufs, erstellen wir Ihnen ein für uns verbindliches Angebot, welches Sie prüfen und ggf. vergleichen können.
Nach der Annahme, planen wir die vereinbarten Tätigkeiten, Personal und Material fest in die Tour der kommenden Saison ein.

Beginn der Zusammenarbeit

Sobald während der vereinbarten Laufzeit das erste Mal Schnee, oder Eisglätte auftritt, rücken wir selbständig aus um die Beseitigung der Glätte bzw. ausreichende Sicherung der Verkehrswege sicherzustellen.

Der erste Schritt zu Ihrem individuellen Angebot

Häufig gestellte Fragen & Antworten zum Winterdienst

Alle Antworten betreffen das Vorgehen der Kurz & Klein GmbH

Ab welchem Volumen ist eine Zusammenarbeit möglich?

Da alle internen Abläufe, unsere Räumgeräte und unser Vorgehen auf gewerbliche Kunden ausgerichtet ist, können wir Ihnen ab einer Fläche von 500m² ein Angebot erstellen.

Wie häufig am Tag wird geräumt?

Das entscheiden Sie und hängt von der individuellen Beauftragung ab. Die Räumung kann einmal, zweimal oder mehrmals am Tag beauftragt werden. In der Regel werden zwei Räumfahrten täglich angefragt und angeboten. Selbstverständlich bieten wir auch einen „Rund um die Uhr Service“ an.

In welcher Region wird der Winterdienst angeboten?

Unser Einzugsgebiet ist der Münchner Norden und Nordosten. Wobei bei einem entsprechenden Auftragsvolumen auch alle anderen Stadtteile in München sowie den umliegenden Gemeinden bedient werden können.

Welche gesetzliche Pflicht zur Räumung besteht in München?

Die Straßenreinigungs- und sicherungsverordnung legt fest, dass alle Grundstückseigentümer außerhalb des Vollanschlussgebietes (welches etwa die Fläche des mittleren Rings wiederspiegelt) Gehwege von Schnee und Eis zu befreien haben. Diese Tätigkeit kann in Eigenregie, oder in Form einer Übergabe der Leistung an eine Fremdfirma geschehen. Als Eigentümer ist man verpflichtet Montag bis einschließlich Samstag in der Zeit von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen ab 8.00 Uhr die Gehwege von Schnee freizuhalten und bei Glätte mit Sand oder Splitt zu streuen oder das Eis zu beseitigen. Ist kein Gehweg vorhanden, muss ein ausreichend breiter Streifen für Fußgänger am Rand der Straße vor dem jeweiligen Anwesen gesichert werden. Spielstraßen und Fußgängerzonen sind davon ausgenommen, da die Stadt München hier diese Pflicht übernimmt. Wer als Grundstücksbesitzer die Winterpflichten nicht erfüllt, muss mit einer Geldbuße rechnen. Kommen Fußgänger zu Schaden, ist man haftbar und trägt die strafrechtlichen Konsequenzen.

Bis wann ist eine Beauftragung möglich?

Eine Anfrage für die Betreuung des Objekts, kann zu jederzeit gestellt werden, auch wenn die Saison bereits begonnen hat. Die Tourenplanung sowie bezüglich des Streugutes ist jedoch am 01.10 (ein Monat vor Beginn der Wintersaison) in der Regel bereits komplett abgeschlossen. Bestehen noch ausreichend Kapazitäten, ist eine Zusammenarbeit auch nach dem genannten Zeitpunkt nicht ausgeschlossen. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass es während der Winterdienstsaison Abweichungen von dem oben genannten zeitlichen Ablauf bezüglich Besichtigung und Angebotserstellung geben kann.

Jetzt eine Anfrage stellen

Gerne erstellen wir für Ihr Objekt ein kostenfreies Angebot.

Weitere hilfreiche Informationen & Links zum Thema

Winterdienst in München

Kontaktdaten der Stadt München

Für individuelle Rückfragen zum Thema Winterdienst:

Landeshauptstadt München
Tiefbau Grundsatzangelegenheiten
Friedenstraße 40, 81671 München

Tel.: 089 233-61201 (Servicetelefon)
Fax: 089 233-61205
E-Mail: strassenunterhalt.bau@muenchen.de

Wappen München