Hausmeisterservice/Haustechnik

Der vermeintliche Idealfall findet sich vor allem noch in Wohnanlagen: Der Hausmeister mit technischer Ausbildung wohnt selbst in der Anlage und ist für alle Mieter ein direkter Ansprechpartner. Die Ehefrau kümmert sich um die Treppenhausreinigung und alle sind glücklich.

Was früher auch nur leidlich funktioniert hat, ist heute selten anzutreffen. Die Vorteile dieses Arrangements haben schon immer zu Streit, Missgunst und Neid geführt, was sich in der fragwürdigen Beliebtheit des Hauswarts ausdrückt. Diesem Klischee wurde sogar eine ganze TV-Serie gewidmet, die den deutschen Hausmeister auf die Schippe nimmt.

Kurzum: Die Frau des heutigen Hausmeisters arbeitet gut qualifiziert in einem Vollzeitjob oder als Firmenchefin und hat mit Treppenhausreinigungen nichts mehr am Hut. Die direkte Anstellung eines Hausmeisters, dem meist noch eine kostenlose oder vergünstigte Wohnung zur Verfügung gestellt wurde, steht oft nicht mehr im Verhältnis zu den Vorteilen für die Unternehmen. Abgesehen davon bildet die Betreuung von Mehrfamilienhäusern oder Wohnanlagen nur einen kleinen Ausschnitt der Tätigkeitsfelder von Hausmeistern und Haustechnikern ab.

Die Allrounder mit vornehmlich handwerklichem Hintergrund werden auch in großen Produktionsanlagen, Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden sowie zahlreichen Verwaltungen benötigt. Sie betreuen Ferienwohnungen und -anlagen, Kantinen, Supermärkte, kleine und große Läden, Hotels und Kantinen. Aber auch Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen, ohne dort deshalb eine Wohnung zu beziehen. Die Aufgabengebiete moderner Facility-Manager sind so vielfältig, wie deren Fähigkeiten. Sie reichen von Gartenarbeiten und der pünktlichen Bereitstellung von Abfalltonnen über die technische Wartung der Heizungsanlagen bis zur schnellen Hilfe, wenn in einem Gebäude der Strom nicht mehr fließt.

Dabei muss der technische Hausdienst nicht über alle nur denkbaren handwerklichen Berufsabschlüsse verfügen. In erster Linie sollte er ein Multitasker sein, der auch in absoluten Ausnahmefällen Ruhe bewahrt, weiß, was zu tun ist und wo er notfalls Hilfestellung erhalten kann.

Haustechnik

Unsere Gebäudewarte bringen genau diesen Voraussetzungen mit. Zusammen mit unseren Kunden finden wir die Kernkompetenzen heraus, die für das jeweilige Objekt oder Aufgabengebiet unabdingbar sind. Danach werden wir uns über den Zeitrahmen klar, in dem unser geschultes Personal zur Verfügung stehen soll. Auf Wunsch lernen wir dann gemeinsam Ihre Organisation und die unmittelbaren Ansprechpartner unserer Hauswarte und Haustechniker kennen, sodass die vertrauensvolle und effektive Zusammenarbeit zeitnah beginnen kann.

Auf der Suche nach einem Kompetenten Partner?

Fragen Sie noch heute die Verfügarkeit eines Beraters, für die professionelle Objektpflege an.
Gerne besichtigen wir Ihr Objekt und erörtern die individuellen Ansprüche und Aufgaben.

Beratung anfordern

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top